Sehenswertes

Willkommen am Wiehen

Tourismus-Partnerschaft der Gemeinde Hüllhorst und der Städte Pr. Oldendorf und Lübbecke

Der Mühlenkreis Minden-Lübbecke

In unserem Mühlenkreis Minden - Luebbecke sind mehr als 40 historische Mühlen, die Besuchern zur Besichtigung offenstehen, restauriert worden. Dem Besucher erwarten Windmühlen, Rossmühlen, Wassermühlen und eine Schiffsmühle.

Ballonteam am Wiehen

Der Ballon - mit über 220 Jahren das älteste Luftfahrzeug überhaupt - hat den Menschen schon immer ein Gefühl von Freiheit und Abenteuer vermittelt. Mit der Wiederentdeckung des Heißluftballons, der von 1789 bis 1965 einen fast 180 Jahre langen "Dornröschenschlaf" gehalten hatte, bot sich nun für Begeisterte der Reiz, die Welt nur vom Winde getrieben in aller Ruhe aus der Vogelperspektive zu betrachten.

Ganz egal ob jung oder alt:Im Ballonkorb wird es niemandem schlecht! Höhenangst und Schwindelgefühle treten nicht auf! Nicht zu erklären - ist aber so.

Der Startpunkt liegt nur 500m von unserem Hotel entfernt.

Reitverein Herzog Wittekind

Neben den vereinseigenen Reitanlagen (500m vom Hotel entfernt) macht der Verein täglichen Gebrauch vom großzügigen Ausreitgelände, neben Feld- und Wiesenwegen bietet das Wiehengebirge hier nahezu unbegrenzte Möglichkeiten. Nicht zuletzt deshalb gibt es bei Herzog-Wittekind keine frühzeitige Spezialisierung auf eine parte des Reitsportes, sondern im Sinne der vielseitigen Ausbildung von Pferd und Reiter findet sich hier das gesamte Spektrum des Reitsportes: Vielseitigkeit, Dressur, Springen und Voltigieren bis hin zu den höchsten Leistungsklassen im Turniersport aber auch Freizeitreiten als Breitensportangebot, auch im Western-Stil. Zum Erfolg tragen sicherlich auch die 10 vereinseigenen Lehrpferde bei, die Einsteigern, aber auch fortgeschrittenen Reitern und Voltigierern hervorragende Lernmöglichkeiten bieten.

Freilichtbühne Kahle Wart

Seit 1948 lädt die Freilichtbühne - im Wiehengebirge zwischen den Städten Lübbecke und Bünde gelegen - alle Freunde der plattdeutschen Sprache und der Volksmusik ein. Die ausgewählten Inszenierungen bekannter niederdeutscher Autoren zeigen, welcher Klang und welche besondere Ausstrahlung von der niederdeutschen Sprache ausgehen. Auch wenn Sie diese Sprache heute nicht mehr sprechen, werden Sie erleben, wie schnell Sie sie nach einigen Passagen verstehen und sich daran erfreuen können.

5 Autominuten erfernt.

Das Brauereimuseum "Barre's Brauwelt"

Auf eine Ausstellungsfläche von 1.000 m² können die Besucher seit Oktober 2001 erleben, wie in der Mitte des 19. Jahrhunderts Bier gebraut wurde und welche technischen Neuerungen im Laufe der Jahre die Arbeit der Brauer erleichtert haben. Die Exponate reichen von großen Maschinen und Bottichen - zumeist aus Kupfer - bis hin zu den kleinen und großen Utensilien, die mit dem Biertrinken verbunden sind. Ein vollständig eingerichtetes Labor kann der Besucher ebenso betrachten wie die historische Böttcherei, die Fassreinigung, die Flaschenabfüllanlage oder Teile aus dem Maschinenhaus.

5 Autominuten erfernt.

Das Naturschutzgebiet Großes Torfmoor

Das Naturschutzgebiet "Großes Torfmoor" besitzt mit seiner hochmoortypischen Tier- und Pflanzenwelt und seiner Ausdehnung über 550 ha eine europaweite Bedeutung für den Naturschutz. Zwischen Wiehengebirge und Mittellandkanal gelegen, ist es Lebensraum einer Vielzahl gefährdeter Arten.

Nicht nur im Sommer, wenn die Hitze über dem Moor flimmert, auch in allen anderen Zeiten ist es einen Besuch wert. Im Frühjahr, wenn das Moor in Blüte steht, im Herbst, wenn sich die Vegetation goldbraun färbt, und vor allem auch an einem winterlichen Sonnentag, wenn der Raureif das Moor versilbert.

Stadt Lübbecke

Das Stadtführerteam des Stadtmarketingvereins präsentiert Zahlen und Fakten aus über 1.200 Jahren Stadtgeschichte gewürzt mit Anekdoten und Geschichten über alte Lübbecker Bürger und Familien. Geboten werden Stadtführungen zu den Themen Altstadt, Industriegeschichte, Kirchen, Friedhöfe, Jüdische Geschichte, Gesundheitswesen und Feuerwehr. Zu allen Themen können zusätzlich auch individuelle Gruppenführungen vereinbart werden – zum Beispiel als Angebote für Gruppen- und Schulausflüge, Klassen- und Ehemaligentreffen oder Geburtstagsfeiern. Als besonderes Geschenk können beim Stadtmarketing Gutscheine für individuell zusammengestellte Gruppenführungen oder für Eintrittskarten zu regulären Stadtführungen erworben werden. Das Stadtarchiv hat auf Anfrage ebenfalls Stadtführungen im Angebot.

Stadt Minden

Hier erfahren Sie Wissenswertes über die mehr als 1200-jährige Geschichte unserer Stadt und natürlich zeigen wir Ihnen schon einmal die wichtigsten Sehenswürdigkeiten unserer Stadt.

Wir würden uns freuen, wenn Sie dann anschließend sagen: "Ja, diese Stadt möchte ich mit eigenen Augen sehen".

Glauben Sie uns: Es lohnt sich!

Besucherbergwerk Kleinenbremen

Erleben Sie ein Abenteuer voller Magie. Fahren Sie mit der Bergbahn in ein altes Bergwerk ein und erleben Sie einen See und massive Bergformationen Untertage. Bei einem Gang durch die Ausstellung "Erdgeschichte" des angegliederten Museums, bewundern Sie die zahlreichen Exponate und lassen Sie sich überraschen, wie viele Geschichten die Erde in unserer Region zu erzählen hat.

Mindener Fahrgastschifffahrt

In Minden befindet sich eine große Attraktion bei Fahrten in den norddeutschen Raum: Das bedeutendste Wasserstraßenkreuz der Welt verbindet die Weser mit dem Mittellandkanal. Es ist als zentraler Punkt des norddeutschen Wasserstraßennetzes ungefähr in der Mitte zwischen Rhein und Elbe gelegen.

An der Kreuzung mit der Weser liegt der Kanalwasserspiegel ca. 13 Meter über der Weser. Eingebettet in einen hohen Damm kreuzt der Kanal die Weser über die eingebundene Kanalbrücke.

Die Mindener Fahrgastschifffahrt bietet Gästen und Besuchern interessante und lehrreiche Fahrten rund um diesen modernen Verkehrsknotenpunkt an.

Kaiser-Wilhelm-Denkmal

Das Denkmal wurde zu Ehren von Kaiser Wilhelm I (1797 - 1888). Das Denkmal ist aus Porta-Sandstein erbaut. Das tempelartige Bauwerk des Denkmals ist 3-geteilt in Ringterrasse, Baldachin und Standbild. Das Standbild zeigt den Kaiser barhäuptig, die linke Hand auf den Palasch gestützt, die rechte Hand erhoben - das vor ihm liegende Westfalenland segnend. Das Denkmal ist insgesamt 88 m hoch. Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal ist zum Wahrzeichen der Region geworden.

Schloß Bückeburg mit Mausoleum

Besichtigen Sie Schloss Bückeburg, das die fast tausendjährige Geschichte und das kulturelle Leben der Grafen von Schaumburg-Lippe und späteren Fürsten zu Schaumburg-Lippe widerspiegelt.

Hubschraubermuseum

Durch die in Achum beheimateten Heeresflieger gegründetes Hubschraubermuseum, das die Geschichte der Hubschrauber eindrucksvoll widerspiegelt. Gehen Sie durch die Räume des Museums und machen Sie eine Zeitreise von den Anfängen der Fliegerei bis heute.

Dinosaurierpark Münchehagen

Genau an dem Ort, wo vor ca 140 Millionen Jahren riesige Dinosaurierherden lebten, können Sie heute auf einem über 2,5 km langen Rundweg das "Denkmal Saurierfährten" und über 150 Dinosaurier in Orginalgröße erleben. Besuchen Sie Deutschlands größtes Dinosaurier Freilichtmuseum.

Casino Bad Oeynhausen

Für die Freunde des Glücksspiels bietet das 1999 eröffnete american-style Casino Bad Oeynhausen Entertainment in ungezwungener , stilvoller Atmosphäre. Den Gast erwarten American Roulette und Black Jack sowie Las Vegas-Feeling im Automatensaal mit über 140 neuesten Spielgeräten.

Deutsches Automatenmuseum

Aus dem Museum Gauselmann ist das Deutsche Automatenmuseum geworden. Zählte das Museum Gauselmann mit ca. 800 historischen Automaten bereits zu den größten Sammlungen deutscher und internationaler historischer Münzautomaten, so gilt dies nun erst recht nach dem Erwerb der NSM-Sammlung mit weiteren rund 300 Exponaten. Mit nunmehr insgesammt ca. 1.100 zum Teil seltenen Automaten muss die „Sammlung Gauselmann – Deutsches Automatenmuseum“ keinen internationalen Vergleich scheuen.

Seit August 1995 hat die Sammlung Gauselmann einen festen Platz im firmeneigenen Museum in der Unternehmenszentrale in Espelkamp. Etwa 170 "alte Schätzchen" aus den Bereichen Waren-, Dienstleistungs-, Unterhaltungs-, Geldgewinn- und Geschicklichkeitsautomaten, sowie Slotmachines, Flipper und Jukeboxen (Musikboxen) werden hier für ein interessiertes Publikum präsentiert.

GOP Bad Oeynhausen

Im Kaiserpalais Bad Oeynhausen hat die wiederentdeckte Kunstform "Varieté" eine ihrer schönsten Heimstätten bundesweit gefunden. In den prachtvollen Räumen des ehemaligen Kurhauses findet fast täglich eine ausgefeilte Show statt, bestehend aus Artistik, Clownerie, Zauberei und Comedy. Mal explosiv, energiegeladen, mal melancholisch und poetisch, jedoch immer auf höchstem künstlerischen Niveau. Aus aller Herren Länder versammeln sich die Spitzenkönner ihrer jeweiligen Metiers, um akrobatische Höchstleistung, glamouröses Verwirrspiel und klassische Artistik in wechselnden Anteilen zu präsentieren.

Gleitschirmfliegen

Gäste sind immer herzlich willkommen. Alle die Interesse an einem Gleitschirmtandemflug haben, wenden sich Bitte an unseren Vereinskollegen Frank Fährenkämper . Tel.: 05731-41623 Mobil: 01714508350. Die Adresse des Fluggeländes fürs Navi: 32609 Hüllhorst, Wulferdingser Strasse 16

Drachenfliegen, Segelfliegen

Das wohl attraktivste Fluggelände für Drachenflieger, zwischen der Porta Westfalica und dem Wesregebirge, steht natürlich auch Gastfliegern zur Verfügung. Voraussetzung ist zumindest der „beschränkte Luftfahrerschein" (A-Schein) oder bei Ausländern die gleichwertige Flugerlaubnis. Daß die Flugausrüstung dem Gütesiegelzustand entsprechen muß und eine Rettungsschnur mit geführt wird, ist für jeden verantwortungsvollen Flieger selbstverständlich. Es sollte nur in Fahrgemeinschaften zum Startplatz gefahren werden, deshalb treffen wir uns immer zuerst am Landeplatz.

Potts Park

Jedes Jahr kommen viele Besucher in den originellen Freizeit- und Erlebnispark Potts Park in Minden-Dützen. Mitmachen und Mitlachen, das ist hier das Motto. In der großen Parkanlage findet Ihr spritzige Wasserattraktionen, fetzige Fahrten, rasantes Rutschvergnügen, lustiges Rundherum. Das ist doch was! Es gibt vieles zum Mitmachen, zum Betrachten und Bestaunen, für jeden etwas. Besonders Kinder kennen im potts park keine Langeweile.

Museumseisenbahn Minden

"Zum Personenzug nach Hille bitte einsteigen und die Türen schließen", so klingt es heutzutage wieder auf dem Bahnsteig, wenn der historische Dampfzug mit zahlreichen erwartungsfrohen Fahrgästen seine Fahrt beginnt